2013

Eindrücke und Fotos der vergangenen Saloniki

Salonik 1-2-3

Sommer: pamiętnik

Der erste Salonik fand am 28. Juni 2013 in Neukölln statt unter dem Motto Poesiealbum – Pamiętnik. Damit ging es um Kindheit(en), um Erinnerungen und die Poesie unseres Alltags. Zugleich auch um Migrationsgeschichten und Reisen. Erwachsene und Kinder haben ihre pamiętniki und Poesiealben mitgebracht zum Anschauen und miteinander ins Gespräch kommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Spätsommer:Jak masz na imię?“

Unser nächster Salonik am 27. September 2013 fand statt in Prenzlauer Berg und stand unter dem Motto “Jak masz na imię?”. Wir haben die Namen der Kinder genauer kennengelernt. Wir tauschten uns aus über die Wahl und Geschichte der Vornamen, über Verniedlichungen, Spitz- und Kosenamen. Dabei entstand aus Zeichnungen, Buchstabennudeln und Russisch Brot ein bunter Buchstabensalat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Herbst: „Oglądamy zdjęcja!“

Mit dem dritten Salonik waren wir erneut Gast im Familienhaus Neukölln Nord. Am 25. Oktober 2013 trafen wir uns, um gemeinsam mit den Kindern unsere alten Fotoalben anzuschauen. Oglądamy zdjęcja! Die Eltern tauschten sich aus über ein ausgewähltes Foto, dass sie in etwa im Alter ihrer Kinder zeigte. Ein solches Foto war gar nicht so einfach zu finden, aber es eröffnete uns die Chance, miteinander über unsere erlebte Kindheit (in Polen? Oder schon in Deutschland? Oder anderswo?) ins Gespräch zu kommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


Winter: „Idziemy na pierogi!“

Der letzte Salonik im Jahr 2013 fand am 29. November 2013 in der pierogarina im Wedding statt. Der Name war dabei Programm – es wurde gesungen, gespielt, aber vor allem auch gegessen!

Advertisements