Schlagwörter

, ,

„Mało nas, mało nas, do pieczenia chleba,
Tylko nam, tylko nam, ciebie tu potrzeba!“

Der Herbst ist da und lud uns vor zwei Wochen zu einem gemütlichen Salonik im Buchbund ein. Dafür nahmen wir uns dieses Mal Zeit für Brot. Kostproben aus den liebsten Kiezbäckereien wurden mitgebracht und beliebte Adressen und Rezepte ausgetauscht. Wir schnupperten selbstgemachten Sauerteig und erforschten die kleinen, feinen Unterschiede der Getreidekörner. Pszennica, orkisz, żyto und owies – genau, so hießen die Sorten auf Polnisch! Mit einer Handmühle und Haferquetsche ging es schließlich hoch her. Dzieci przeciskali, zmiażdyli i zmieli owies i orkisz. Und so füllten sich viele kleine Tüten voll Mehl und Haferflocken, bereit den wunderbaren zapach nach Hause zu tragen.

Było nas wiele: dzieci, i ziarenek, i smaczny bochenek.“

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements