Winter 2015

Unseren Winter-Salonik kann man als eine Art Kettenreaktion beschreiben. Mit vorhandenem und mitgebrachtem Material wurden łańcuchy aller Art gebastelt. Mangelndes Klebematerial beflügelte dabei zusätzlich die sprudelnde Fantasie. Die Glieder wurden gerollt, geknickt, mit Uhu oder Klebeband aneinander gereiht.

Aus all den individuellen Ketten suchten wir für den buchbund eine besonders lange und dekorative als weihnachtliche Ladendekoration aus.

Richtig stimmungsvoll wurde es dann durch die – zuerst zaghaft, dann immer kräftiger gesungenen – kolędy. Voller Respekt: Denn trotz fehlender Texte und Noten hatten unsere Salonik TeilnehmerInnen die meisten Weihnachtslieder im Kopf.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Salonik mit Euch: am 12. März 2016 findet der Frühling-Salonik 2016 im buchbund statt!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements